Dienstag, 1. Februar 2011

Pippilotta vs. Mia

Dienstag 01.02.2011

Ist echt schon Februar? Die Zeit rast gerade wie wild. Der Tag müsste für mich mindestens 30 Stunden haben. Und fünf Stunden Schlaf müssten genügen. Das wär' was :-)

Ich glaube, Pippilotta hat etwas gefunden, womit sie bei Mia die Oberhand gewinnen kann: Wenn Mia im Keller verschwunden ist, durch die Katzenklappe, setzt Pippilotta sich seitlich vor diese und wartet. Wenn Mia dann wieder raus will, haut Pippilotta auf die Klappe. Ich finde das unsäglich! Echt gemein. Aber man kann sich ja kaum einmischen, oder? Mia maunzt so laut, dass ich sie höre. Ich gehe dann hin und mache die Kellertür auf. Laut gurrend saust sie aus dem Keller, aber ich habe nicht den Eindruck, dass es ihr schlecht geht. Und wenn ich das richtig beobachtet habe, geht Mia seitdem auch nicht mehr auf Pippilotta los. Hm, was das wohl zu bedeuten hat?

Schaut mal, was ich so treibe:











Hach, macht das Spaß! Und das war noch lange nicht alles! Seid gespannt :-) 


Ansonsten habe ich den Winter langsam satt. Ich brauche Sonne, offene Fenster und keinen Frost mehr, damit wir endlich weiter renovieren können: am Katzengehege, das Lädchen, und und und...
Ich schätze, ich empfinde nicht als Einzige so.


Nun verabschiede ich mich. Die Badewanne ruft :-)
Guts Nächtle, bis bald!
Eure chris