Montag, 3. März 2014

gehäkelt....

Ihr Lieben,

ich habe mal etwas nach Anleitung gehäkelt. Eigentlich mag ich das ja nicht, weil ich die nie kapiere ;-) Nach einigem Gewurschtel habe ich es aber tatsächlich geschafft. Und das kam dabei raus :-)





Ich weiß es nicht mehr genau, aber ca. 10-12 Stunden habe ich daran gearbeitet. Das erste Exemplar war für meine Schwester. In Türkis. Da das so gar nicht zu meinem Farbsortiment gehört und das nette Fast-Weiß mich so angelacht hat, mußte ich gleich noch eins für den Shop machen.
Als Garn habe ich Aria von Lana Grossa genommen. 50g haben eine Lauflänge von 165m weshalb ich (nur) 6 Knäuel benötigt habe.

Wer mag, die Anleitung gibt es HIER

~♥~


Sam wird am Donnerstag operiert. Der Tumor ist entweder kleiner geworden oder nach innen gewachsen, was echt blöd wäre. Auf jeden Fall muss er raus. Dann hoffen wir, dass er nicht so schnell wieder kommt. Und erst DANN entscheiden wir, ob wir nochmal operieren. Ich denke, wir haben uns aber gegen eine Chemo entschieden. Das wollen wir dem Kerlchen nicht antun. Und uns auch nicht..... Im Moment blende ich aber all das aus. Ich habe genug von Sorgen und Trauern. Ich will mich jetzt freuen und jeden Tag genießen. Basta! ;-)

~♥~

Das EMail-Problem habe ich immer noch nicht gelöst. Ich weiß einfach nicht wie. :o) Vermutlich muss ich den Blog löschen???? Weiß zufällig jemand, wie man die Mailadresse löscht, mit der man sich gaaaanz am Anfang, als man ein google-Konto eröffnet hat, angegeben hat???? Heul

~♥~

Der Schnuffi will gefüttert werden. Ich Sklave geh dann mal, ne ;-)
Habt eine tolle Woche
Eure Chris

Kommentare:

  1. Liebe Chris,
    die Stola ist wunderschön geworden und du bist ja wirklich schnell, wenn du das in so kurzer Zeit schaffst! Das Ergebnis lohnt sich!
    Ich drück eurem Sam und euch die Daumen, dass alles gut geht und die Tumore wegbleiben! Ich kann auch gut verstehen, dass ihr euch gegen eine Chemo entscheidet. Dann besser noch Lebensqualität, als Quälerei mit doch ungewissem Ausgang! Und wenn du dich freuen und geniessen kannst, dann profitiert auch euer Sam davon, die Tiere spüren jeden noch so kleine Stimmung!
    Alles Liebe für euch, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Barbara, da hast Du wohl recht. Die spüren das total. Ist zwar nicht immer leicht, aber wir wollen es versuchen, ihm und uns (und Mia, seiner Schwester) jeden Tag ganz schön zu machen....
      Und danke für das Kompliment zur Stola ♥
      LG von Chris

      Löschen
  2. Liebe Chris!
    Das sieht wunderschön aus!!! Und war sicher viel Arbeit!
    Ich drücke die Daumen, dass es dem kleinen Kerlchen bald wieder gut geht!
    LG Victoria

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe Chris,
    Dein neues "Häkelwerk" gefällt mir sehr gut. Du wirst lachen, ich häkel auch nicht so gerne nach Anleitung aber leider braucht man sie manchmal doch.
    Für Sam drücke ich Dir alle Daumen!!!!!!!
    Unseren Nachbarn ist genau das gleiche wie Dir passiert; die Katze ist seit ca. 10 Tagen weg. Wir sind nur noch am suchen, rufen und .....Du weißt schon, daß ist die Katze die ich immer in Pflege habe.
    Ich wünsche Dir trotzdem eine gute Woche und Kopf hoch!
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, liebe Karin!!! Das ist ja entsetzlich. Sucht auch in der Nähe, Du weißt ja vielleicht noch, dass Pippilotta gar nicht weit weg war

      Löschen
  4. Schöne Häkelei! Ja ja die Anleitungen, mit denen steh´ich auch auf Kriegsfuß.
    Ich hoffe, die OP verläuft gut und wünsche dem kleinen Kerl alles Gute.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Chris,
    da bin ich doch ins Stutzen gekommen und dem Anleitungslink gefolgt und siehe da... das Tuch häkele ich auch gerade. Allerdings habe ich mich für Sockenwolle entschieden, die ich mit Nadelstärke 3 verarbeite. Und was soll ich sagen? Ich war fast fertig und hatte das gute Stück ausgebreitet vor mir liegen, als ich entdeckt habe, dass ich vor einigen Reihen einmal an der Spitze zu früh abgebogen bin... Somit hatte ich einen schönen Knick drin... Also habe ich über 100g Sockenwolle wieder "rückverarbeitet". Aber das Muster gefällt mir so gut, dass ich noch nicht ganz aufgegeben habe. Aber mit Sockenwolle sitzt man da deutlich länger als 10-12 Stunden dran :-( Habe schon allein für's Aufribbeln 45 Minuten gebraucht.... Naja, wird schon werden. Vielleicht schreibe ich mal einen Post über den Fortschritt meines Tuchs, was meinst Du, soll ich Deinen Beitrag dann mal verlinken?
    Ich hoffe doch, dass es Deiner Fellnase bald besser geht.
    Viele Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen