Mittwoch, 5. März 2014

Wolle wollig wohlig - wunderbar

Ihr Lieben,

gestern war ich shoppen :-) Für mich :-)

Genauer gesagt war ich dem Woll- und Stoffladen bei uns in Langgöns (hier entlang, bitte). Dort gibt es unter anderem Wolle von Rowan. Viele von Euch kennen sie bestimmt. 
Kurz: ich liebe sie :-)



Die einzige Wolle, die da für mich noch rankommt, ist die aus Katjas Lädchen, die dänischen Marken (diesen Shop meine ich). Allerdings kenne ich, glaube ich, nicht so viele Marken :o)

Die Qualität ist einfach klasse. sie lässt sich toll verarbeiten und man fühlt einfach, wie hochwertig sie ist, im Vergleich zu anderen.
Am liebsten würde ich meine gehäkelten und gestrickten Sachen in einer solchen Qualität meinen Kunden im Laden und Shop anbieten, aber ich fürchte, keiner wäre bereit, den Mehrpreis zu bezahlen. Hm, woher soll ich jetzt ein Beispiel für Euch nehmen?

Nehmen wir diese Wolle, die ich wegen der Farben und Weichheit sehr gerne mag: Joker

Ich mag sie wirklich, aber beim Verarbeiten bekomme ich immer die Krise, weil sie nicht so verdreht ist, d.h. ich steche immer zwischen die einzelnen Fäden.
Vergleichsweise habe ich "handknit cotton" von Rowan verarbeitet. Sie ist viel fester, dicker und läßt sich superleicht verarbeiten. Für Topflappen finde ich diese wirklich um Welten besser. Aber der Preis würde gleich enorm ansteigen: Der Knäuel kostet etwa doppelt so viel. Ich weiß, man muss auch die Lauflänge, etc. berücksichtigen. Aber ich möchte es mal einfach machen ;-)

Was meint Ihr? Nicht unbedingt aus der Sicht der wollverarbeitenden Kreativen, sondern auch mal aus der Sicht einer Konsumentin, die einen Schal z.B. kaufen will. Ich überlege schon mindestens ein Jahr hin und her. Lieber günstig, damit das Ding nicht ganz so teuer wird oder lieber eine so tolle Qualität wie ich selber am liebsten tragen würde, auch wenn dann ein Häkeltuch knapp 90,-€ statt 70,-€ kosten würde (was immer noch ein stolzer Preis ist)???

Hier nochmal meine geliebte Beute. 






Aus der Cocoon mache ich eine Mütze, aus den anderen vermutlich Armstulpen. Wenn ich Glück habe, kann ich von jeder Sorte zwei machen :o) 

Über ein paar Meinungen würde ich mich echt freuen :-*

Sonnige Grüße
eure Chris


Kommentare:

  1. 0h liebe Chris,
    bei Deinen "Wolle-Schätzen" geht mir das ♥ auf. Ich möchte direkt in den "Bildschirm" langen und einen Knäuel an mich reißen. Die Farben hast Du sehr gut ausgewählt. Ich bin ganz Deiner Meinung, daß man bei Wolle auf gute Qualität achten sollte. Ich denk' mal bei der Arbeit, die so ein größeres Teil wie eine Stola etc. macht lohnt sich der "Mehrpreis" auf jeden Fall. Wer ein wenig Ahnung hat, wird auch einen etwas höheren Preis zahlen. Wer nicht dazu bereit ist muß sich halt mit einen Schal usw. aus einem Disc..... zufrieden geben.
    Jetzt habe ich Dir meine Meinung geschrieben.
    Ich wünsche Dir eine schöne "Strick-/Häkelzeit"!
    Ganz ♥liche Grüße aus dem sonnigen Aschaffenburg
    Karin
    PS: die Katze ist immer noch verschwunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Karin ♥ Ja, die Farben sind wunderbar, gell. Mann muss zwischen dem ganzen Neon-Hype ganz schön die Augen zusammenkneifen, aber dann findet man zarte, sanfte Farben, die froh machen. Danke für Deine Meinung. Sie spricht mir aus der Seele ;-) Denn ich zumindest, will von so einer Stola, oder einem Schal auch länger als eine Saison was haben. Und da zahlt sich Qualität eben aus.

      Die Katze.... och Mensch :-/ Ist sie registriert, bei Tasso? Sind alle Ärzte und Tierheime und Ordnungsamt und Bauern und..... informiert? Ich drücke ganz fest die Daumen....♥♥♥
      Ganz liebe Grüße

      Löschen